Freie Journalisten

"Die beste Eintrittskarte für einen Auftrag ist ein gutes Thema"

27.06.14 Freiberuflich und trotzdem nicht allein: Als langjähriges Mitglied des Berliner Journalistenbüros Schön & Gut schätzt Martina Hinz das Arbeiten an gemeinsamen Projekten und den Austausch über Themenideen und Honorare. Im Interview erzählt sie, warum sie auch ohne eigenes Blog als Freie nicht schlechter dasteht, was es mit dem grünen Bürosofa auf sich hat und wie man Auftraggeber dazu bringt, mehr zu zahlen. weiter

Freie Journalisten

"Ich sehe mich als Handwerkerin, nicht als Künstlerin"

26.06.14 Geschrieben hat Stefanie Jung schon immer – auf die Idee, daraus einen Beruf zu machen, kam die gelernte Bankkauffrau aber erst spät. Heute ist sie freie Journalistin, Autorin und hat zusätzlich eine Festanstellung in der Öffentlichkeitsarbeit. Warum sie sich für diese Kombination entschieden hat, wie sie dabei auch von ihrer kaufmännischen Ausbildung profitiert und warum man Schreiben nicht lernen kann, erzählt die Mainzerin im Interview. weiter

Westfälische Nachrichten

Raus aus dem Flächentarif

26.06.14 Kurz bevor zum 1. Juli der aktuell ausgehandelte Flächentarif in Kraft tritt, wird bekannt: Der Verlag Aschendorff in Münster, in dem die Westfälischen Nachrichten (WN) erscheinen, will zum 1. Januar 2015 aus der Tarifgemeinschaft austreten. weiter

Freie Journalisten

"Die echte Unabhängigkeit gäbe es nur, wenn ich morgen im Lotto gewänne"

25.06.14 Carsten Tergast ist ein Tausendsassa: Neben seiner Arbeit als freier Journalist schreibt er Bücher, macht Öffentlichkeitsarbeit und betreibt zwei Blogs. Im Interview erzählt er, welche seiner Tätigkeiten er am liebsten ausübt, dass Twitter für ihn in beruflicher Hinsicht nicht sehr relevant ist und warum es ihm manchmal Angst macht, dass jemand alle seine Bücher im Regal stehen haben könnte. weiter

Freie Journalisten

"Die Welt hat ja nicht darauf gewartet, dass ich endlich Journalist werde"

24.06.14 Als der Auslandsreporter Peter Korneffel mit einem Artikel über Meerschweinchen als Leibspeise der Ecuadorianer bekannt wurde, hatte er bereits einen langen Weg hinter sich. Im Interview erzählt er, dass Verhaftungen durch Ordnungshüter, wilde Tiere und Konflikte mit Behörden keine Seltenheit auf seinen Recherchereisen sind – die Freiberuflichkeit ihn im Gegenzug aber mit vielen Freiheiten belohnt. weiter

Freie Journalisten

"Wenn es mir ums Geld gehen würde, hätte ich BWL studiert"

23.06.14 Sascha Karberg schaut eher selten auf seine Kontoauszüge – eine gewisse Naivität sollte man als freier Journalist haben, sagt er. Im Interview spricht der Wissenschaftsjournalist außerdem darüber, warum sich jeder Journalist fachlich spezialisieren sollte, wann Redakteure seine Texte besser machen – und wann nicht. weiter

Freie Journalisten

Sprechen wir übers Geschäft – spezial

23.06.14 Zwei Studentinnen der Hochschule Darmstadt haben für ihre Bachelorarbeit acht freie Journalisten interviewt – und sind auf ganz unterschiedliche Geschäftsmodelle gestoßen. journalist ONLINE dokumentiert die Interviewsammlung. Los geht's mit Wissenschaftsjournalist Sascha Karberg. In den kommenden Tagen folgt täglich ein weiteres Interview. weiter

Treffer 43 bis 49 von 875
Viavision