September-Ausgabe

Der neue journalist ist da

01.09.14 Titelthema: Lass sie doch mal machen – Wenn Journalistenschüler zu Blattmachern werden. Noch nie bildeten Journalistenschulen so berufsnah aus wie heute. Und wer hätte es gedacht: Bei den Schülern der Akademien stehen Printprodukte hoch im Kurs. Sie heißen Charles, Get lucky und Klartext: Magazine, die es anzuschauen lohnt weiter

August-Ausgabe

Der neue journalist ist da

31.07.14 Titelthema: Der vergessene Skandal. Zu einem Zeitpunkt, als jeder Hinweis auf das NSU-Terrornetzwerk wichtig ist, schreddert der Verfassungsschutz Akten über Neonazis und V-Leute. Eine Staatskrise droht. Der Schredder-Skandal schockierte die Öffentlichkeit und elektrisierte die Medien. Kurzzeitig. Heute ist die Berichterstattung versandet, obwohl drängende Fragen rund um den Verfassungsschutz weiter offen sind.  weiter

Juli-Ausgabe

Der neue journalist ist da

01.07.14 Titelthema: Die halbe Wahrheit – Warum Gruner+Jahr sich mit der Vergangenheit von Henri Nannen schwertut und wieso der Stern eine Art taktischen Umgang mit der Wahrheit pflegt, wenn es um die Biografie von Nannen geht. weiter

Juni-Ausgabe

Der neue journalist ist da

02.06.14 Titelthema: Die Newsmacher. Auf der einen Seite die Krautreporter, die ein Onlineportal für Qualitätsjournalismus auf den Markt bringen wollen. Auf der anderen Seite Boulevardportale wie heftig.co, Buzzfeed und Likemag.  weiter

Mai-Ausgabe

Der neue journalist ist da

02.05.14 Titelgeschichte im Mai: Özlem Gezer – Die Frau, die Cornelius Gurlitt traf. Außerdem im neuen journalist: Südwestdeutsche Medienholding, Deutsche Welle und vieles mehr. weiter

April-Ausgabe

Der neue journalist ist da

01.04.14 Verlage verschlafen seit Jahren, ein einfaches Bezahlmodell für einzelne Texte zu entwickeln. Stattdessen jammern sie über die mangelnde Bezahlmoral im Internet. Ein iTunes für Texte? Genau damit kommen mehrere - verlagsunabhängige Projekte - jetzt auf den Markt. weiter

März-Ausgabe

Der neue journalist ist da

28.02.14 Investigativer Journalismus boomt. Während in den USA investigative Projekte zum alltäglichen Geschäft gehören, wirken die Gehversuche hierzulande im Vergleich noch zaghaft. journalist-Autor Daniel Drepper hat sich investigative Projekte aus den USA angeschaut: Wie kommen sie an Daten? Wie setzen sie ihre Geschichten um? Und können sie auch ein Beispiel für Deutschland sein? weiter

Treffer 1 bis 7 von 52
Viavision