Presserat

Ein Kodex mit Onlineregeln

09.09.14 Der Presserat will den Pressekodex mit speziellen Onlineregeln ergänzen. Eine Arbeitsgruppe hat dazu Vorschläge erarbeitet, über die am 11. September das Plenum entscheiden wird. Der journalist hat im Vorfeld mit Presserats-Geschäftsführer Lutz Tillmanns gesprochen. weiter

Bulo

Bulos Montagsforum

18.08.14 Diese Woche: Für Ex-Bundespräsident Christian Wulff ist die Schuldfrage eindeutig geklärt weiter

Juli-Ausgabe

Der neue journalist ist da

01.07.14 Titelthema: Die halbe Wahrheit – Warum Gruner+Jahr sich mit der Vergangenheit von Henri Nannen schwertut und wieso der Stern eine Art taktischen Umgang mit der Wahrheit pflegt, wenn es um die Biografie von Nannen geht. weiter

Nahostkonflikt

Unsichtbare Mauern

16.05.14 Journalismus im Nahen Osten ist schwierig. Zwar tummeln sich in Israel und den Palästinensischen Gebieten etliche internationale Reporter. Doch die israelischen und palästinensischen Journalisten, die ihre Landsleute informieren, berichten oft nur aus dem Blickwinkel einer der beiden Konfliktparteien. Verantwortlich sind Restriktionen der Behörden, Selbstzensur und politische Vereinnahmung. weiter

Redaktionswerkstatt

10 Tipps auf dem Weg zur Normalität

14.05.14 Wie berichten Journalisten über Schwule und Lesben, ohne sie zu diskriminieren und ohne dabei einen Eiertanz aufführen zu müssen? Die meisten achten beim Thema Homosexualität zwar auf ihre Wortwahl – trotzdem verstecken sich in vielen Formulierungen Vorurteile und Klischees. 10 Tipps für mehr Normalität in der Berichterstattung. weiter

Journalisten, Aktivisten und Fans

"Ich habe eine Meinung"

03.03.14 Dürfen Journalisten Aktivisten sein? Müssen sie gar? Machen wir es doch mal persönlich. Stefan Niggemeier ist Journalist und Blogger. Und er hat eine Meinung. Zur Bild-Zeitung zum Beispiel oder zum Leistungsschutzrecht. Disqualifiziert ihn das auf diesen Themenfeldern als Journalist? weiter

Eine Lüge, ein Geheimnis und eine Tragödie

26.02.14 Mit der Frage nach einem Golfschläger hat diese Geschichte angefangen – an ihrem Ende steht der Tod eines Menschen. Jetzt stellt sich die Frage nach dem Warum. Dabei geht es weniger um Schuld als um journalistische Ethik und menschliche Sensibilität. Und um einen Fehler, der nicht wiedergutzumachen ist. weiter

Treffer 1 bis 7 von 76
Viavision