"Bei Naturkatastrophen finden wir besonders viele Fakes"

03.09.14 Tausende Fotos und Videos von Kriegen und Katastrophen verbreiten Menschen täglich über soziale Netzwerke. Ob sie echt oder gefälscht sind, lässt sich oft nur schwer nachvollziehen. Die Agentur Storyful prüft solche Aufnahmen – und liefert das verifizierte Material an Medien in der ganzen Welt. Ein Gespräch mit dem Gründer Mark Little. weiter

Bulo

Bulos Montagsforum

28.07.14 Diese Woche: Wallraff deckt auf weiter

Redaktionswerkstatt

Wie man richtig über Studien berichtet

16.07.14 In Zusammenfassungen und Pressemitteilungen scheinen Studienergebnisse fast immer besonders überraschend oder schockierend zu sein. Wie findet man heraus, ob da wirklich etwas dran ist? Technikjournalist Larry Magid vom Poynter-Institut weiß, was Journalisten bei Umfragen hinsichtlich der Formulierungen, Stichproben und Erhebungsmethoden wissen sollten. weiter

Redaktionswerkstatt

Wie man ein investigatives Projekt umsetzt

23.04.14 Eine Anleitung, wie man einen Skandal aufdeckt, gibt es nicht. Aber bei erfolgreichen investigativen Projekten kann man sich durchaus ein paar Tricks abschauen. Ellyn Angelotti vom Poynter-Institut hat sich die Recherchemethoden des Investigativteams einer preisgekrönten Serie mal genauer angesehen. weiter

Investigativjournalismus

Die Aufdecker

18.03.14 Bei der Süddeutschen Zeitung wächst eine neue Generation von Investigativjournalisten heran. Frederik Obermaier und Bastian Obermayer produzieren Scoops in Serie. Über Steueroasen zum Beispiel. Für das März-Heft hat der journalist die Gebrüder [ˈoːbərmaɪɐ̯] getroffen. weiter

Journalisten, Aktivisten und Fans

"Ich habe eine Meinung"

03.03.14 Dürfen Journalisten Aktivisten sein? Müssen sie gar? Machen wir es doch mal persönlich. Stefan Niggemeier ist Journalist und Blogger. Und er hat eine Meinung. Zur Bild-Zeitung zum Beispiel oder zum Leistungsschutzrecht. Disqualifiziert ihn das auf diesen Themenfeldern als Journalist? weiter

März-Ausgabe

Der neue journalist ist da

28.02.14 Investigativer Journalismus boomt. Während in den USA investigative Projekte zum alltäglichen Geschäft gehören, wirken die Gehversuche hierzulande im Vergleich noch zaghaft. journalist-Autor Daniel Drepper hat sich investigative Projekte aus den USA angeschaut: Wie kommen sie an Daten? Wie setzen sie ihre Geschichten um? Und können sie auch ein Beispiel für Deutschland sein? weiter

Treffer 1 bis 7 von 76
Viavision