Der Fall netzpolitik.org

"Das ist für uns noch lange nicht abgeschlossen"

01.09.15 Markus Beckedahl und Andre Meister – sie hätten mindestens ein Jahr im Gefängnis landen können. "Wenn da so ein Briefkopf vom Generalbundesanwalt drauf ist, kann man vorher nicht wetten, was passiert", sagt Meister. Ein Gespräch über den vermeintlichen #Landesverrat, über Solidarität, über Journalisten, Blogger und das Erbe von Edward Snowden. weiter

Der Fall netzpolitik.org

Datenhehlerei? "Das ist ein absoluter Gummiparagraf!"

01.09.15 Gilt Pressefreiheit auch fürs Bloggen? Ab wann ist ein Blogger eigentlich ein Journalist? Und was hat es mit dem Gesetzentwurf zur Datenhehlerei auf sich, der nach der Sommerpause im Bundestag beraten wird? Rechtsanwalt und Blogger Udo Vetter gibt Auskunft. weiter

Septmeber-Ausgabe

Der neue journalist ist da

01.09.15 "Unter Verrätern – Der Fall netzpolitik.org" Auf 13 Seiten geht der journalist der Frage nach, welche Folgen #Landesverrat für investigative Journalisten und die Gesellschaft in Deutschland hat.  weiter

Nordkorea

Wenn Journalisten über Nordkorea berichten (0,89 €)

20.08.15 Nordkorea ist das am meisten abgeschottete Land der Welt. Wie kann man über so ein Land berichten? journalist-Autor Alexander Krex hat sich auf die Suche nach Informations- und Informantensammlern gemacht – in Seoul. Die Hauptstadt von Südkorea ist zwar nur 50 Kilometer von der nordkoreanischen Grenze entfernt, aber manchmal kann einem das unendlich weit weg erscheinen. weiter

Die Lügen der Sieger

Die Lügen der Sieger

17.06.15 Der Kinofilm Die Lügen der Sieger erzählt realistisch, wie eine investigative Recherche im politischen Berlin zum Medienskandal wird. Filmstart ist morgen am 18. Juni 2015. weiter

NSU-Prozess

Frau Zschäpe und ich

06.05.15 Seit zwei Jahren läuft der NSU-Prozess in München, seit zwei Jahren sitzen Dutzende Journalisten im Gerichtssaal. Prozesstag für Prozesstag. Unter ihnen: Tom Sundermann. Bei 140 der gut 200 Verhandlungstage war er dabei. Ein Bericht aus einem Arbeitsleben zwischen Antworten und Anfeindungen. weiter

Griechenland und die Medien

Die andere Seite

01.04.15 Michalis Pantelouris ist gelernter Journalist. Er ist Deutschgrieche. Oder andersherum Grecogermane. Pantelouris sitzt zwischen den Stühlen. Die Art, wie Medien in Deutschland Stimmung gegen Griechenland machen, empfindet er als unerträglich. Eine Abrechnung. weiter

Treffer 1 bis 7 von 90
Tageszeitungskarte