Redaktionswerkstatt

15 Floskeln, die Journalisten aus ihrem Wortschatz streichen sollten (0,89 €)

25.06.15 Sebastian Pertsch und Udo Stiehl sammeln seit Monaten abgegriffene Phrasen und schiefe Sprachbilder aus den Medien. Für den journalist haben sie die schlimmsten Sprechblasen herausgesucht und zeigen, wie man sie vermeidet. weiter

Redaktionswerkstatt

Was Journalisten über Drohnen wissen sollten

17.03.15 Beim ersten Startversuch krachte die Drohne in die Wohnzimmerlampe von Marcus Bösch. Das ist gut drei Jahre her. Inzwischen sehen seine Flugversuche gekonnter aus. Für den journalist hat Bösch sein Drohnenwissen auf Papier gepackt. 5 Fragen, 5 Antworten, 5 Lesetipps, 25 Fußnoten. weiter

Redaktionswerkstatt

7 Fragen, die ein Redakteur dem Autor stellen sollte

27.02.15 Wenn Sie Redakteur sind: Haben Sie schon mal einen Autor gefragt, wie er arbeitet? Wenn Sie Autor sind: Hat sich schon mal ein Redakteur dafür interessiert? Wenn nicht, sollten Sie darüber reden. Roy Peter Clark vom Poynter-Institut erklärt, warum das sinnvoll ist. weiter

Redaktionswerkstatt

Was macht eine gute Redaktionskultur aus?

30.01.15 Eine gute Kultur in der Redaktion wirkt sich direkt auf die Qualität der Arbeit aus, glaubt Roy Peter Clark vom Poynter-Institut. Aber was gehört zu einer guten Redaktionskultur? Und wie ist es um die Kultur in Ihrer Redaktion bestellt? weiter

Redaktionswerkstatt

Was Journalisten verpassen, wenn sie in der Redaktion sitzen

23.12.14 Der Griff zum Telefonhörer reicht für eine gute Geschichte einfach nicht, findet Butch Ward vom Poynter-Institut. Er plädiert dafür, die Redaktion mal wieder zu verlassen und echte Eindrücke zu sammeln. weiter

Redaktionswerkstatt

Schreibblockade? 14 Journalisten erklären, was sie dagegen tun

19.11.14 Einfach drauflos schreiben, weiter recherchieren oder erst mal ein Bier trinken. Butch Ward vom Poynter-Institut hat Journalisten und Autoren von Mashable bis Los Angeles Times befragt, was sie unternehmen, wenn die Worte nicht fließen wollen. Hier sind ihre Antworten. weiter

Redaktionswerkstatt

7 Regeln, damit ein Liveblog gelingt

16.10.14 Liveblogs haben unter Journalisten einen ähnlich schlechten Ruf wie Klingeltonwerbung. Aufdringlich, penetrant, inflationär. Dabei kann ein Liveblog mehr sein als nur ein überdrehter Nachrichtenticker in Echtzeit. Er kann informieren und unterhalten, einordnen und erklären. Und so geht's. weiter

Treffer 1 bis 7 von 65
Viavision