Wir haben heute gelesen – Archiv

01.09.2014

Nachruf auf den Chefredakteur
"Chefredakteure müssen Klicks generieren, bedrucktes totes Holz verkaufen, Starautoren und Betriebsräte bei Laune halten, in den sozialen Medien sichtbar sein, Likes auf Facebook einsammeln und den Branchendiensten Visionen und Selbstmarketing verticken." In der Welt fragt sich Peter Praschl, was aus dem Traumjob von früher geworden ist und wer ihn heute noch machen will.

Geld verdienen im Netz
1998 gab es genau fünf Möglichkeiten, mit Online-Journalismus Geld zu verdienen. Heute gibt es 76, sagt David Plotz vom Slate-Magazin. Drei auf seiner Liste: Native Advertising, Webinare, Emailverteiler.

Wann stirbt Print?
Laut Prognosen ist 2030 das Jahr, in dem "die deutsche Medienlandschaft in Trümmern liegt oder – je nach Sichtweise – digital neu geboren sein wird", sagt Karsten Lohmeyer in seinem Blog. Er erklärt, wie sich jeder einzelne Journalist darauf vorbereiten kann, Onlinejournalist zu sein und wieso die Zukunft im Digitalen liegt.

Viavision