Heft bestellen?

Möchten Sie die aktuelle Ausgabe erwerben? Oder einen Artikel, den Sie nicht online finden? Wenden Sie sich an Katharina Bitter oder Melanie Schmitz.
Telefon: 02228-931-167 /-158

 

E-Paper?

Hier geht es zum journalist als PDF – online schon bevor die gedruckte Ausgabe erscheint.

journalist 12/14

Freie Journalisten – So funktioniert unser Geschäft

Die Bilanz: Ein Jahr lang haben uns freie Journalisten Rede und Antwort gestanden und erzählt, wie sie mit ihrer Arbeit über die Runden kommen. Ihre Geschäftsmodelle unterscheiden sich, aber fast allen ist gemein, dass sie auf mehrere Standbeine bauen. Und manche leben damit sogar sehr gut. Benjamin O'Daniel zieht Bilanz.

Außerdem im Dezember-Heft: Statt auf die Schließung der nächsten Redaktion zu warten, gründen immer mehr Journalisten ihre eigenen Projekte. Und: Das Wichtigste aus zwei Tagen DJV-Verbandstag in Weimar.

Forum

DJV-Kolumne: Nähe und Distanz
Storyhunter: Plattform für Auslandskorrespondenten
Pressehilfe:
Luxemburg will künftig auch Onlinemedien bezuschussen
Bulos Forum:
Männschen & Medien
Reform der ZDF-Gremien:
Was planen die Parteien?

Titel

Sprechen wir übers Geschäft – Die Bilanz: In einer Serie hat der journalist die Geschäftsmodelle von 13 freien Journalisten vorgestellt. In dieser Ausgabe zieht Autor Benjamin O'Daniel Bilanz

DJV-Aktuell

Zeit für Experimente: Beim DJV-Verbandstag in Weimar haben Journalisten zwei Tage lang debattiert und abgestimmt. Ganz oben auf der Diskussionsliste: die U40-Quote und das Gesetz zur Tarifeinheit

Menschen & Meinungen

Meldungen zur Person: Ulric Papendick wird Direktor der Kölner Journalistenschule
Narrenzeit:
In Istanbul hat Ali Abhary innerhalb von drei Jahren ein Radioimperium erschaffen: Die Karnaval Media Group betreibt 21 Radiosender – und denkt über eine Expansion nach Deutschland nach

unternehmen & märkte

Nachrichten: dieredaktion.de: Post schließt Journalismusbörse; People: Celebrity-Magazin kommt nach Deutschland; Korrektur: Raufeld-Metropolen-Connection; Xtra: Kölner Tageszeitung für junge Leser
Jetzt erst recht: Redakteure werden entlassen und Zeitungen eingestampft. Trotzdem macht sich Aufbruchstimmung breit: Journalisten werden zu Gründern und Verlegern

Recht & Politik

Nachrichten: Üble Nachrede: Ex-Bild-Chef zeigt Stern-Reporter an; BGH-Urteil: Keine Richtigstellung nötig
Grabenkrieg: Der Streit ums Leistungsschutzrecht geht weiter. Jetzt legt sogar Yahoo Verfassungsbeschwerde ein

Inhalte & Formate

Nachrichten: Lokale Nachrichtenportale: Onlinezeitungen aus Mettmann und Schwerin; Presseratsbeschwerden: Ging die Berichterstattung über GDL-Chef Claus Weselsky zu weit?; Galore: Rückkehr auf den Printmarkt
Den Vorhang lüften: Die Neue Zürcher Zeitung erfährt international Beachtung. Jetzt baut das Traditionsblatt seine Marke weiter aus und geht in Österreich mit einem eigenen Digitalangebot an den Start. NZZ.at setzt auf den Klub-Gedanken, der auch in Deutschland funktionieren könnte

Die Dezember-Ausgabe ist erschienen. Hier geht es zum E-Paper.

Titelthema: Freie Journalisten - So funktioniert unser Geschäft
Ein Jahr, eine Frage, 13 Antworten und viele verschiedene Geschäftsmodelle. Jetzt wird Bilanz gezogen: So überlebt man als freier Journalist.

Jetzt Probeabo bestellen: Hier gibt es die kommenden drei Ausgaben zum Kennenlernpreis von 5 Euro.

Viavision