Heft bestellen?

Möchten Sie die aktuelle Ausgabe erwerben? Oder einen Artikel, den Sie nicht online finden? Wenden Sie sich an Katharina Bitter oder Melanie Schmitz.
Telefon: 02228-931-167 /-158

 

E-Paper?

Hier geht es zum journalist als PDF – online schon bevor die gedruckte Ausgabe erscheint.

Blendle?

Hier geht es zum journalist im Digitalkiosk Blendle – kaufen Sie dort einzelne Artikel oder auch die komplette Ausgabe.

journalist 2/16

Die Netflix-Story

Zuerst war Netflix eine kleine Onlinevideothek, die DVDs an ihre Kunden verschickte. 2007 experimentierte Netflix dann zum ersten Mal damit, TV-Serien und Filme zu streamen – Abonnenten konnten nun jederzeit jeden Inhalt schauen. Serien wie House of Cards sind hier großgeworden. Heute ist Netflix ein Weltkonzern. Ein Weltkonzern, der dem linearen Fernsehen, so wie wir es kennen, ein Ende machen wird. Doch das Drehbuch für die Zukunft des Mediums Fernsehen ist noch nicht fertig geschrieben. (Für 0,99 € bei Blendle lesen)

Außerdem haben wir Netflix-Gründer Reed Hastings zum Exklusiv-Interview getroffen. (Für 0,39 € bei Blendle lesen)

Forum

DJV-Kolumne: Gerüchte gibt's gratis

Im Interview: KStA-Chefredakter Peter Pauls

Focus: Berlin-Umzug mit Unterstützung des Landes?

Floskel des Monats: Groß und Klein

Bulos Forum: Männschen & Medien

#Vergessen: Millionengrab Polizei-Software

Titel

Die Netflix-Story: Warum das Drehbuch für die Zukunft des Mediums Fernsehen noch nicht fertig geschrieben ist (Für 0,99 € bei Blendle lesen)

"Wir stehen im Wettbewerb mit ZDF, RTL und ProSieben": Er ist der Schrecken aller TV-Verantwortlichen: Netflix-Gründer Reed Hastings im Exklusiv-Interview mit dem journalist (Für 0,39 € bei Blendle lesen)

DJV-Spektrum

Urheberrecht: Was plant Justizminister Heiko Maas? Was will er für Urheber konkret tun? Und wie stehen Journalisten- und Verlegerverband dazu? Der journalist hat sich den Referentenentwurf zur Reform des Urheberrechts angeschaut und DJV und BDZV damit konfrontiert (Für 0,99 € bei Blendle lesen)

Menschen & Meinungen

Meldungen zur Person

"Wir dürfen jetzt nicht hyperventilieren": Der Tagesschau-Chefredakteur im Interview. Ein Gespräch über Kai Gniffkes Agenda bis 2020, über Glaubwürdigkeit und das, was Silvester in Köln passiert ist (Für 0,99 € bei Blendle lesen)

Träume im Exil: In ihrer Heimat waren sie Parlamentskorrespondenten oder Investigativreporter. Dann mussten sie fliehen

Unternehmen & Märkte

Photon: Die Abonnenten des Fachmagazins bangen um ihr Geld – sie haben in Solaranlagen investiert

Reichweite auf Teufel komm raus: Focus Online hat bild.de überholt – zumindest was die Reichweite der beiden Nachrichtenseiten angeht. Doch statt von der Branche gefeiert zu werden, wird die Kritik an der Strategie von Focus Online immer lauter

Inhalte & Formate

piqd.de mit 70 Experten am Start: Neue Website empfiehlt Online-Artikel

10.000 Euro für derkontext.com: Onlinemagazin sucht Unterstützer

Der falsche Separatist: Für den Dokumentarfilm Machtmensch Putin hat sich das ZDF offenbar einen falschen Separatisten unterjubeln lassen. Was ist an den Vorwürfen dran? Der journalist hat sich auf Spurensuche gemacht und den angeblichen Separatisten getroffen. (Für 0,99 Euro bei Blendle lesen)

Die Februar-Ausgabe des journalists ist erschienen. Hier geht es zum E-Paper. Hier geht es zur aktuellen Ausgabe auf Blendle.

Titelthema: Die Netflix-Story – Warum das Drehbuch für die Zukunft des Mediums Fernsehen noch nicht fertig geschrieben ist

Jetzt Probeabo bestellen: Hier gibt es die kommenden drei Ausgaben zum Kennenlernpreis von 5 Euro.