Heft bestellen?

Möchten Sie die aktuelle Ausgabe erwerben? Oder einen Artikel, den Sie nicht online finden? Wenden Sie sich an Ina Kirchesch oder Melanie Schmitz.
Telefon: 02228-931-167 /-158

 

E-Paper?

Hier geht es zum journalist als PDF – online schon bevor die gedruckte Ausgabe erscheint, für Print-Abonnenten kostenlos.

 

Bild: journalist

journalist 4/14

Bezahlen im Netz

Verlage verschlafen seit Jahren, ein einfaches Bezahlmodell für einzelne Texte zu entwickeln. Stattdessen jammern sie über die mangelnde Bezahlmoral im Internet. Ein iTunes für Texte? Genau damit kommen mehrere - verlagsunabhängige Projekte - jetzt auf den Markt.

Auch der Markt für E-Books und E-Dossiers wächst erheblich, und die Zeitungsverlage mischen mit. Hier will keiner das Digitalgeschäft verschlafen.

Außerdem im April-Heft: journalist-Autor Alexander Krex war in Kiew, im Hauptquartier der Journalisten. Das Hotel Ukraina liegt direkt am Maidan – dem Platz, auf dem gerade Geschichte geschrieben wird.

Forum

DJV-Kolumne: Kassensturz
Deutschlandradio: Jünger, frischer – besser?
33mal Reiselust:
Der neue Schreiber-Frust
Bulos Forum:
Männschen & Medien

Titel

Abo, nein danke! Bezahlsysteme im Netz sind noch lägst nicht die Regel. Verlage tun sich schwer damit, das richtige Modell zu finden. Abo-Pakete, Micropayment, Freemium- oder Metered-Modell – was funktioniert?
Das Geschäft mit den E-Books: Die Süddeutschen Zeitung macht's, das Handelsblatt und die Zeit auch. Sind E-Book-Angebote der Zeitungen nur Zweitverwertung oder echter Mehrwert?

DJV-Spektrum

Positive Signale: In der achten Tarifrunde stellten die Zeitungsverleger die Weichen um: Werden die konstruktiven Gespräche fortgesetzt?
Digitaler Aufbruch: Beim zehnten DJV-Kongress Frau Macht Medien ging es um die Macht im Internet
DJV-Freien-Tipp: Folge 34: Fahrtkosten

Menschen & Meinungen

Meldungen zur Person: Andreas Rüttenauer leitet mit Ines Pohl die taz
Hotel Ukraina:
Ein Besuch vor Ort: Für 150 Journalisten wurde ein Hotel am Maidan zum Medienzentrum
Kein Glamour in Marl:
Grimme-Direktor Uwe Kammann nimmt Abschied: Die 50. Grimme-Preis-Verleihung ist seine letzte

unternehmen & märkte

Nachrichten: Burda beteiligt sich am Blue-Ocean-Verlag; Getty: Wem nützt das neue Gratisbild-Angebot?
Der Boulevard-Blues: Wie steht es um die insolvente Abendzeitung? Findet sich ein Investor? Ein Blick auf den Münchner Boulevard

Recht & Politik

Nachrichten: 12a-Freie: Klage eines SWR-Mitarbeiters abgewiesen; Oberhessische Presse: Der Verlag wirft einer Schwerbehindertenvertreterin Arbeitszeitbetrug vor; Öffentlich-Rechtliche: Kommt der Jugendkanal oder nicht? Die Entscheidung wurde erneut vertagt
Im Ernstfall offline: Ein Gesetz benachteiligt Journalisten bei der Live-Berichterstattung

Handwerk & Recherche

10 Tipps auf dem Weg zur Normalität: Wie berichtet man angemessen über Schwule und Lesben?

Alltag & Beruf

Sprechen wir übers Geschäft (6): Der frühere dapd-Korrespondent Björn Menzel arbeitet heute als freier Journalist

Die April-Ausgabe des journalists ist erschienen. Hier geht es zum E-Paper.

Titelthema: Bezahlen im Netz. Taugt iTunes als Vorbild? Und: Warum Verlage immer noch nichts vom Thema Micropayment wissen wollen.

Jetzt Probeabo bestellen: Hier gibt es die kommenden drei Ausgaben zum Kennenlernpreis von 5 Euro.

Viavision
Viavision