Heft bestellen?

Möchten Sie die aktuelle Ausgabe erwerben? Oder einen Artikel, den Sie nicht online finden? Wenden Sie sich an Katharina Bitter oder Melanie Schmitz.
Telefon: 02228-931-167 /-158

 

E-Paper?

Hier geht es zum journalist als PDF – online schon bevor die gedruckte Ausgabe erscheint.

Bild: Vario Images

journalist 2/10

Und wie ist ihr Chef?

Im Februar beschäftigt sich der journalist mit Deutschlands Redaktionsspitzen. "Wenn Sie Männer ohne Eigenschaften Blätter machen lassen, haben die Blätter eben keine Eigenheiten", poltert Medienkenner Michael Jürgs in der Titelgeschichte (Seite 10). In seiner Bestandsaufnahme der deutschen Redaktionsspitzen traf journalist-Autor Hans Hoff auf Chefredakteure, die allesamt von einem geänderten Berufsbild ausgehen. Von Manager-Qualitäten ist dort die Rede, Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo spricht gar vom "Vorstandsvorsitzenden" der Redaktion (Seite 16). Was muss ein Chefredakteur heute können?

Aus der aktuellen Ausgabe

Uwe Vorkötter: "Ich weiß, dass ich manche enttäusche"
In eigener Sache: journalist in neuer Optik
Medienkodizes: Wenn Berufliches und Privates verwischen
Bulos Forum: Den Vorgänger im Focus, Immer im Bild
Martin Vorderwülbecke: "Wir wollen die Pakete neu schnüren"
Das Interview: Von A bis Z

Der journalist als E-Paper

Schon bevor das gedruckte Heft erscheint, können Print-Abonnenten den journalist kostenlos als E-Paper lesen. Die Registrierung erfolgt auf epaper.journalist.de. Bei Fragen wenden Sie sich an den Vertrieb des Verlags Rommerskirchen, Christian Wagner, vertrieb(at)rommerskirchen.com, Telefon: 02228-931167

Inhaltsverzeichnis im Februar

Forum
Hintergrund: Unruhe in der Focus-Redaktion __ S. 6
Interview: ZDF-Mann Elmar Theveßen über Haiti __ S. 7
Pro & Contra: Darf die Tagesschau eine App anbieten? __ S. 8
Bulos Forum: Männschen & Medien __ S. 9

Titel
Die neue Rolle des Chefredakteurs: Was früher der Haudegen, ist heute der Manager __ S. 10
Im Interview: Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo  __ S. 16
Uwe Vorkötter: Der Chefredakteur der Berliner Zeitung wird vom Held zum Sanierer __ S. 20
Wie sollten sie sein? Redakteure über ihr Idealbild von Redaktionsspitzen __ S.  26

DJV-Spektrum
Leiharbeit __ S. 28
Kolumne des Bundesvorsitzenden __ S.  29
Allgemeine Vergütungsregeln __ S. 30
Betriebsratswahl 2010 __ S. 33
Landesverbände __ S. 82

Menschen & Meinungen
Meldungen zur Person __ S. 36
Martin Vorderwülbecke: Der ddp-Geschäftsführer über seine Pläne mit dapd __ S. 38
Bei den Rebellen: Carsten Stormer erzählt von seiner illegalen Reise nach Burma __ S. 42

Inhalte & Formate
Nachrichten __ S. 48
Kulturradio: MDR Figaro – wie passen Qualität und Sparpläne zusammen? __ S. 50

Unternehmen & Märkte
Nachrichten __ S. 54
Verlagsgruppe Madsack: In Hannover entsteht ein neuer Medienriese __ S. 56
Sportfernsehen: Das DSF stellt sich neu auf – zum x-ten Mal __ S. 62

Recht & Politik
Nachrichten __ S. 66
Buy-Out-Verträge: Wie Verlage freie Journalisten entrechten __ S. 68

Recherche & Handwerk
Soziale Netzwerke: Brauchen Redakteure Verhaltensregeln für Twitter, Facebook und Co? __ S. 74
Werkstatt: Bloß keine Blablabla-Fragen – die Kunst des Interviewens __ S. 78

Rubriken
Editorial __ S. 3
Stellenmarkt __ S. 84
Impressum __ S. 88
Und deswegen ... __ S.  89

Tageszeitungskarte