Preis fehlt?

Fehler gefunden? Sie haben einen Preis zu vergeben? Schreiben Sie eine Mail an Gudrun Rahm 
termine(at)journalist.de

Einsendeschluss: 31.01.2015

Deutscher Lokaljournalistenpreis

Thema:

Lokales

Zielgruppe:

Lokaljournalisten, Bildjournalisten, Zeitungsjournalisten, Nachwuchsjournalisten

Beschreibung

Lokaljournalisten stellen den größten Anteil unter den Redakteuren deutscher Tageszeitungen. An sie richtet sich der Deutsche Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, der seit 1980 auf die herausragende Bedeutung dieses Berufstandes hinweist und die besten Leistungen auszeichnet.

Preiswürdig sind: Einzelbeiträge sowie kontinuierliche Berichterstattung zu ausgewählten lokalen Themen, bürgernahe Redaktionskonzepte, engagierter Leserservice und leserfreundliche Aufmachung. Der Preis bietet auch kleineren Lokalredaktionen mit knapper Besetzung eine faire Chance. Er richtet sich an Journalisten mit Volontärstatus.

Diese können sich mit ihren Ideen, Texten und Projekten, vor allem solche mit einem interaktiven Ansatz, bewerben. Die Einsendungen für den Preisjahrgang 2014 müssen in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2014 in einer in Deutschland erscheinenden Zeitung veröffentlicht worden sein. Interessierte Autoren können sich mit einem oder mehreren Beiträgen bewerben. Auch Ressortleiter, Chefredakteure, Verleger und Leser sind vorschlagsberechtigt.

Dotierung:

21.000 EUR

Weiterführende Informationen:

www.kas.de/lokaljournalistenpreis

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung
Kophal, Susanne
Klingelhöferstr. 23
10907 Berlin
+49(0)30/26996-3216
zentrale(at)kas.de
www.kas.de


Tageszeitungskarte