Seminar fehlt?

Fehler gefunden? Sie bieten weitere Seminare an? Schreiben Sie eine Mail an Gudrun Rahm termine(at)journalist.de

05.02. - 06.02.2015

Bloggen im Journalismus und PR

Thema:

Onlinejournalismus

Beschreibung:

Bloggen. Gefühlt macht das jeder, nur man selber nicht. Was soll man auch bloggen? Und muss man dafür programmieren können? Lohnt sich denn der Aufwand? Ja! Ein Blog kann in wenigen Minuten ohne besondere Kenntnisse gestartet werden. Gerade für Journalisten ist er das ideale Selbstmarketing-Tool, liefert er doch automatisch Arbeitsproben und macht auf die eigene Kompetenz aufmerksam. Unternehmen können durch das Erzählen ihrer "Story" in einem Blog eine besondere Bindung zu ihren Kunden aufbauen. Anders als teure Anzeigenkampagnen kostet der Blog nur Arbeitszeit und auch das in überschaubarem Ausmaß.

Das Seminar richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus Journalismus, PR und Marketing, die mit eigenen Blogs bisher keine Erfahrung haben, aber sich damit beschäftigen wollen/müssen.

Im Seminar werden zunächst die Grundlagen des Blogs an sich betrachtet und der Mehrwert für einen selbst herausgestellt. Es werden verschiedene Plattformen/Dienste besprochen, der Schwerpunkt liegt auf WordPress. Auch ohne HTML-Kenntnisse lassen sich so mit vergleichsweise wenig Aufwand Blogs anlegen und vor allem pflegen. Im Praxisteil können die Teilnehmer mit ihren eigenen Laptops entweder in einer vorbereiteten WordPress-Installation experimentieren oder einen eigenen Blog anlegen. Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, einen Blog zu starten, zu verwalten, ihn und damit sich selbst zu bewerben.

Kosten:

360 Euro
320 Euro (ermäßigt)

Seminarort:

Hagen (Deutschland)

Weiterführende Informationen:

www.hausbusch.de/weiterbildung/termine1_2015.html#Anchor-02-02

Veranstalter:

Journalistenzentrum Haus Busch
Thomas Müller
Haus Busch 1-3
58099 Hagen
+49(0)2331/365-600
info(at)hausbusch.de
www.hausbusch.de


Viavision