Stipendium fehlt?

Fehler gefunden? Sie haben ein Stipendium zu vergeben? Schreiben Sie eine Mail an Gudrun Rahm 
termine(at)journalist.de

Anmeldefrist: 15.04.2014

USA-Herbstprogramm

Typ:

Austauschprogramm

Beschreibung:

Das Programm richtet sich an festangestellte sowie freiberufliche Radio- und Fernsehjournalisten (und Internet-Journalisten von Radio- und Fernsehstationen) von Mitte 20 bis Mitte 40 Jahren, die bereits mehrere Jahre Berufserfahrung vorweisen können, aber den Großteil ihrer journalistischen Karriere noch vor sich haben und ihre berufliche Zukunftsplanung auf den elektronischen Mediensektor ausgerichtet haben. Bevorzugt berücksichtigt werden Politikredakteure/-journalisten von Nachrichten- und Magazinsendungen, die häufig mit transatlantischen Themen konfrontiert werden, bei zu vielen Bewerbungen muss mit Wartelisten oder Plazierungsangeboten für spätere Programme gerechnet werden.

Bis zu 12 Teilnehmer absolvieren als Gruppe die erste Woche in Washington, DC, mit Gesprächsrunden zu Politik, Wirtschaft, Medien und sozialen Themen.Die zweite Woche besteht aus einem einzeln zu absolvierenden Kurzpraktikum bei einem Radio- oder Fernseh-Sender. Alle Teilnehmer treffen sich wieder als Gruppe für die letzte Woche in New York, wobei in der Regel United Nations, Wall Street, New Yorker Medien, Kultur-und Politikkontakte auf dem Programm stehen.

Zielregion:

USA

Voraussetzungen:

festangestellte sowie freiberufliche Radio- und Fernsehjournalisten von Mitte 20 bis Mitte 40 Jahren, mehrere Jahre Berufserfahrung

Leistungen:

komplettes Programmarrangement, Transatlantik- und inneramerikanische Flüge einschließlich Übernahme zusätzlicher Transportkosten (Mietwagen wenn notwendig), Übernahme bzw. Erstattung aller Übernachtungskosten

Turnus:

jährlich

Weiterführende Informationen:

www.riasberlin.de/rcom-exch/rcod-exch-usa.html

Veranstalter:

RIAS Berlin Kommission
Funkhaus am Hans-Rosenthal-Platz
10825 Berlin
(030) 8503-6971
riasberlin(at)t-online.de
http://www.riasberlin.de/


Viavision