Der DJV berät Journalisten in Berufsfragen

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) – Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten – wurde 1949 gegründet. Als Gewerkschaft und Berufsverband vertritt er die berufs- und medienpolitischen Ziele der hauptberuflichen Journalisten aller Medien. Er ist politisch und finanziell unabhängig.

Das Leistungsspektrum des DJV umfasst unter anderem Rechtsschutz und Mitgliederberatung, Tarifarbeit, Interessenvertretung und Bildungsarbeit. Dem DJV gehören rund 36.000 Mitglieder an. Damit ist er Europas größter Berufsverband für Journalisten.

Der DJV ist zugleich Herausgeber des Medienmagazins journalist. Mitglieder des DJV erhalten ein kostenloses Abonnement.

So finden Sie den richtigen Ansprechpartner

  • Sie möchten in den DJV eintreten? Wenden Sie sich an den für Sie zuständigen DJV-Landesverband
  • Sie wollen konkret beraten werden. Etwa: Was sollte in Ihrem Arbeitsvertrag stehen? Welche Honorare können Sie fordern? Beratung bekommen DJV-Mitglieder kostenlos in ihrem Landesverband.
  • Sie möchten einen Presseausweis beantragen? Diese werden von den DJV-Landesverbänden ausgestellt.
  • Sie suchen Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen, interessieren sich für Journalistenstammtische, Tagungen oder Kongresse? Auch hier helfen die DJV-Landesverbände weiter. 
  • Sie möchten sich einbringen in die Arbeit des DJV? Bei Ihrem Landesverband können Sie auf Landesebene in einem der verschiedenen Fachausschüsse mitarbeiten. Der jeweilige Landesvorsitzende vertritt den Landesverband dann im Bundesfachausschuss. Die zuständigen Ansprechpartner der einzelnen Fachausschüsse finden Sie hier.
  • Sie möchten Informationen zur Betriebsratsarbeit? Ansprechpartnerin in der DJV-Geschäftsstelle Bonn ist Gerda Theile.
  • Sie möchten Informationen zu Seminaren und Workshops des DJV? Detaillierte Informationen erhalten Sie im journalist-Seminarkalender und im monatlichen Bildungsnewsletter des DJV. 
  • Sie möchten Informationen über Dienstleistungen und Service, die Ihnen als DJV-Mitglied zur Verfügung stehen? Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.
  • Sie sind Journalist und möchten für Ihre Berichterstattung Kontakt zum DJV aufnehmen? Wenden Sie sich an die DJV-Pressestelle.

Suche

DJV auf Twitter

21.10.2014, 17:19:41
von Journalisten-Verband
Die @djv_bo-Doku mit ersten Blogbeiträgen, Fotos, Videos... http://t.co/57K1eoCgZr Wir freuen uns über ergänzende Hinweise & Links #djvbo
21.10.2014, 16:40:08
von Journalisten-Verband
DJV fordert Bundestagsverwaltung auf, das Drehverbot für die #heuteShow des @ZDF aufzuheben: http://t.co/8MmHtnR8Xf #Satirefreiheit
21.10.2014, 12:27:19
von Journalisten-Verband
Tarife und Finanzierung Topthemen beim DJV-Verbandstag am 3./4. November in Weimar. Infos & Akkreditierung: http://t.co/xcZQGgzZo3 #djv14
21.10.2014, 10:52:52
von Journalisten-Verband
Kalkül des Verschwörungstheoretikers ? Warum keine Rezensionen für Udo Ulfkottes Buch "Gekaufte Journalisten"? http://t.co/hH3rrJWuRK
20.10.2014, 16:47:36
von Journalisten-Verband
Autorisierung ? nötig oder nervig? DJV-Sprecher Hendrik Zörner setzt auf klare Absprachen im Vorfeld: http://t.co/qJIRjgDH2N
20.10.2014, 13:43:37
von Journalisten-Verband
Wochenend-Journalismus ? Das Kuchenstück der etablierten Sonntagszeitungen wird kleiner: http://t.co/glpLgynuHl
20.10.2014, 12:06:33
von Journalisten-Verband
@PN49 Alle Infos zur Online-Kommunikation werden (wie schon in den letzten beiden Jahren) kurz vor dem VT gesammelt per Mail verschickt.
20.10.2014, 11:23:26
von Journalisten-Verband
Ist online wirklich immer besser? Interview mit der Journalistin Barbara Weidmann-Lainer bei #djvbo: http://t.co/AekgsFQ400 via @DKultur
20.10.2014, 11:12:51
von Journalisten-Verband
Wie sieht die Zukunft der Medien & des Journalismus aus? Antworten von @plochinger, @JanaLavrov, @nickdigital: http://t.co/ezkQ3y85IE #djvbo
18.10.2014, 19:57:35
von Journalisten-Verband
PM zur heutigen DJV-Tagung "Besser Online" ? Strukturelle Unterschiede zwischen Print- und Onlinejournalismus: http://t.co/8w3fxJE0zq #djvbo
Viavision