Der DJV berät Journalisten in Berufsfragen

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) – Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten – wurde 1949 gegründet. Als Gewerkschaft und Berufsverband vertritt er die berufs- und medienpolitischen Ziele der hauptberuflichen Journalisten aller Medien. Er ist politisch und finanziell unabhängig.

Das Leistungsspektrum des DJV umfasst unter anderem Rechtsschutz und Mitgliederberatung, Tarifarbeit, Interessenvertretung und Bildungsarbeit. Dem DJV gehören rund 36.000 Mitglieder an. Damit ist er Europas größter Berufsverband für Journalisten.

Der DJV ist zugleich Herausgeber des Medienmagazins journalist. Mitglieder des DJV erhalten ein kostenloses Abonnement.

So finden Sie den richtigen Ansprechpartner

  • Sie möchten in den DJV eintreten? Wenden Sie sich an den für Sie zuständigen DJV-Landesverband
  • Sie wollen konkret beraten werden. Etwa: Was sollte in Ihrem Arbeitsvertrag stehen? Welche Honorare können Sie fordern? Beratung bekommen DJV-Mitglieder kostenlos in ihrem Landesverband.
  • Sie möchten einen Presseausweis beantragen? Diese werden von den DJV-Landesverbänden ausgestellt.
  • Sie suchen Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen, interessieren sich für Journalistenstammtische, Tagungen oder Kongresse? Auch hier helfen die DJV-Landesverbände weiter. 
  • Sie möchten sich einbringen in die Arbeit des DJV? Bei Ihrem Landesverband können Sie auf Landesebene in einem der verschiedenen Fachausschüsse mitarbeiten. Der jeweilige Landesvorsitzende vertritt den Landesverband dann im Bundesfachausschuss. Die zuständigen Ansprechpartner der einzelnen Fachausschüsse finden Sie hier.
  • Sie möchten Informationen zur Betriebsratsarbeit? Ansprechpartnerin in der DJV-Geschäftsstelle Bonn ist Gerda Theile.
  • Sie möchten Informationen zu Seminaren und Workshops des DJV? Detaillierte Informationen erhalten Sie im journalist-Seminarkalender und im monatlichen Bildungsnewsletter des DJV. 
  • Sie möchten Informationen über Dienstleistungen und Service, die Ihnen als DJV-Mitglied zur Verfügung stehen? Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.
  • Sie sind Journalist und möchten für Ihre Berichterstattung Kontakt zum DJV aufnehmen? Wenden Sie sich an die DJV-Pressestelle.

Suche

DJV auf Twitter

22.05.2015, 12:46:33
von Journalisten-Verband
RT @danieldrepper: Wie recherchiere ich als junger Journalist investigativ? Erzähle ich am 30. Mai beim #Volotag @DJV_NRW. Kostenlos: http:?
22.05.2015, 11:19:07
von Journalisten-Verband
#Union u. #SPD haben soeben wider besseres Wissen [sic] das #Tarifeinheitsgesetz beschlossen. Karlsruhe steht bevor: http://t.co/MiH2XxJMS9
22.05.2015, 10:55:39
von Journalisten-Verband
RT @theresakalmer: Das die SPD mal für die Einschränkung des Streikrechts steht, hätte vor 30 Jahren auch niemand geglaubt. #Tarifeinheit
22.05.2015, 09:58:35
von Journalisten-Verband
#Tarifeinheit heute Thema im #Bundestag. Zwingt er den Berufsgewerkschaften den Weg nach #Karlsruhe auf? http://t.co/A3SGUEFjHY
22.05.2015, 09:42:32
von Journalisten-Verband
.@netzpolitik hat die Reaktionen auf den Gesetzentwurf zur #VDS kompakt zusammengestellt, darunter auch unsere: https://t.co/xhLqrZK4qQ
21.05.2015, 17:02:28
von Journalisten-Verband
Die #EZB steht wegen ihrer Informationspolitik gegenüber #Journalisten mal wieder in der Kritik: http://t.co/o7Nne4AwDJ
21.05.2015, 11:50:14
von Journalisten-Verband
Gesetzentwurf zur #Tarifeinheit: Zustimmung verweigern, @spdbt_netz, @cducsubt, @Die_Gruenen, @dieLinke! http://t.co/MiH2XxJMS9
21.05.2015, 11:02:16
von Journalisten-Verband
Der #Bahnstreik ist abgebrochen worden. Ändert das etwas an der Bundestagsabstimmung zur #Tarifeinheit? http://t.co/XPTs1M3nIs
21.05.2015, 10:20:33
von Journalisten-Verband
Bis zu 6000 Euro Förderung für journalistische Kooperationen! Der @hostwriter-Preis geht in die nächste Runde: http://t.co/oU6u1EYU1b
20.05.2015, 12:31:53
von Journalisten-Verband
Der Gesetzentwurf zur #VDS rückt journalistische Arbeit in die Nähe der Strafbarkeit. Klare Absage von uns! http://t.co/LuCkT9buRV
Viavision