Bild: journalist

agb im wortlaut

Spiegel Online hat seine Autorenverträge überarbeitet. "Mehr Sicherheit und mehr Verbindlichkeit" will Spiegel-Digitalchef Mathias Müller von Blumencron so für die freien Mitarbeiter schaffen. Der DJV hält die neuen AGB für fair und vorbildlich. Der journalist dokumentiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Spiegel Online im Wortlaut. weiter

NDR Social Media Guidelines

Im vergangenen Jahr haben innerhalb der ARD nahezu alle Rundfunkanstalten Social-Media-Guidelines erarbeitet und zum Teil schon verabschiedet – so der Rundfunk Berlin-Brandenburg, der Bayerische, der Saarländische, der Mitteldeutsche, der Westdeutsche und zuletzt der Norddeutsche Rundfunk. journalist online dokumentiert die NDR-Richtlinie im Wortlaut. weiter

Bild: ddp/Sascha Schuermann

nach Amokläufen berichten

Nach dem Amoklauf in der Albertville-Realschule in Winnenden bei Stuttgart folgte ein Medienspektakel ungeahnten Ausmaßes. Der Deutsche Presserat hat nun einen Leitfaden erarbeitet, der Redaktionen etwa helfen soll, zu entscheiden, welche Fotos veröffentlicht und welche Namen genannt werden dürfen. Der journalist dokumentiert den Praxisleitfaden. weiter

Bild:ddp/Sascha Schuermann

Pr-Richtlinie für Onlinemedien

Erstmals hat der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) ein verbindliches Regelwerk formuliert, das PR-Verantwortlichen "als Orientierung für eine transparente Onlinekommunikation dienen" soll. In seiner Richtlinie verlangt der DRPR von Unternehmen und PR-Agenturen unter anderem, dass sie bezahlte PR in Internetforen transparent machen. weiter

Bild: ddp/Michael Gottschalk

Rundfunk-Änderunsstaatsvertrag 
im Wortlaut

Am 10. Juni haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer den 14. Rundfunkänderungsstaatsvertrag unterzeichnet. Der journalist dokumentiert den Vertrag online. weiter

Bild: ddp/Marcus Brandt

AGB-Urteile im Wortlaut

Verlage dürfen in ihren Rahmenverträgen mit freien Mitarbeitern keine unfairen Honorarkonditionen festschreiben. Dies hat nach dem Kammergericht Berlin nun auch das Landgericht Hamburg bestätigt. Wegen der Bedeutung der beiden Entscheidungen für freie Journalisten stellt der journalist die Urteile online. weiter

ddp/Timm Schamberger

Sedlmayr-Mörder bleiben Online

Zwei Urteile des Bundesgerichtshofs bestätigen: Redaktionen sind nicht grundsätzlich verpflichtet, ihre Online-Archive ständig zu kontrollieren. weiter

Viavision
Viavision