djv

Aktuelles

  • In unserer neuen Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Teil 1: Daniel Drepper. Er ist Chefredakteur von BuzzFeed Deutschland und hat dort im...

  • Im Januar startet der journalist eine neue Serie, in der wir die klugen Köpfe der Branche fragen, wie wir den Journalismus besser machen können. In unserem großen Jahresauftakt-Heft nehmen Carline Mohr, Hannah Suppa, Georg...

  • In den vergangenen Wochen standen Weihnachten und Silvester ungeduldig vor der Tür, die Medien fantasierten ständig einen Countdown herbei – und selbst die Schokoladenmanufakturen ließen es sich nicht nehmen, statt eines...

  • Es erinnert in der Logik an das Gedicht, das jeder kennt: „Dunkel war‘s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur, als ein Wagen blitzeschnelle langsam um die Ecke fuhr.“ Die freiwillige Ausreise ist verdient...

  • Für diese Floskel möchten wir diesmal kein grünes Licht geben: Die rote Linie ist weder mit Ariadne verwandt, noch ist sie eine sonderlich altertümliche Formulierung. Laut der Gesellschaft für deutsche Sprache hat das englische...

  • Im Kinofilm Rambo aus den 1980er Jahren gibt es eine wundervolle Szene, in der ein Waffenverkäufer ein Knicklicht aufhebt und den Protagonisten fragt, was das sei. „Das ist blaues Licht“, antwortet Sylvester Stallone. Der...

  • „Denken Sie positiv!“ – Mit dieser Maxime lassen sich nicht nur 600 Seiten starke Bücher zur Lebenshilfe schreiben. „Positiv“ ist auch das Zauberwort der Kommunikationsberater für Politik und Wirtschaft. Deshalb ist bei einer...

  • Horst Seehofer sorgte in den vergangenen Wochen für einigen Trommelwirbel. Die Floskel des Paukenschlages ist aber derart beliebt, dass sie in jedem Ressort Verbreitung findet. Auch die „Deutsche Bank liefert[e] einen...

  • Wer einen Anker wirft, schafft einen Ort der Ruhe, der Festigkeit und natürlich auch der Hoffnung. Nach stürmischer See und langer Fahrt gibt der Anker Halt, am Hafen sogar ein Gefühl der Heimat. Der Stress, die Anstrengung und...

  • Wenn ein Job nicht zum Leben ausreicht, sprechen Euphemisten gerne von Multijobbern. Rund 3,3 Millionen Menschen in Deutschland und damit fast jeder zehnte Arbeitnehmer hatte im vergangenen Jahr mindestens zwei Jobs.Seit einigen...