So erreichen Sie uns:

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Worum geht es Ihnen?

Sie wollen den journalist abonnieren oder haben eine Frage zu Ihrem Abo?
Hier können Sie den journalist kennenlernen oder abonnieren. Unseren Leserservice erreichen Sie hier: abo@journalist.de oder Tel.: 0228/20172-24.

Sie wollen eine Stellenanzeige auf journalist.de schalten?
Sie ereichen uns über stellenanzeigen@journalist.de oder Tel.: 0228/20172-27. Hier können Sie selbst eine Stelleneinzeige einstellen.

Vermarktung: Sie wollen eine Anzeige oder Beilage schalten?
Wir machen Ihnen gerne ein Angebot. Ansprechpartner für alle Fragen rund um Anzeigen und Beilagen ist planet c GmbH, Toulouser Allee 27, 40211 Düsseldorf. Nadja Bragoner, Telefon: +49 211 54227-664, E-Mail: n.bragoner@planetc.co

Feedback zum Magazin oder dem Onlineauftritt?
Dann schreiben Sie uns am besten eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Sie können unsere allgemeine Redaktions-Adresse verwenden (journalist@journalist.de) oder Sie wenden sich direkt an einen Mitarbeiter der Redaktion. Die zentrale Telefonnummer der Redaktion ist 0228/20172-24

Sie wollen die Redaktion auf ein Thema hinweisen?
Sie können uns jederzeit unter 0228/20172-24 anrufen und sich zu den zuständigen Redakteuren durchstellen lassen, eine Mail an journalist@journalist.de schicken oder uns auf dem Postweg erreichen: journalist, Bennauerstr. 60, 53115 Bonn.

Sie wollen der Redaktion brisante Informationen zukommen lassen?
Quellenschutz hat für uns höchste Priorität. Deshalb hier der ausdrückliche Hinweis, dass Mail-Kommunikation nur bedingt sicher ist. Sie ist eher vergleichbar mit dem Versand von Postkarten. Anonyme Mailkonten oder verschlüsselte Mails erhöhen zwar die Sicherheit, allerdings müssen Sie davon ausgehen, dass etwa die IP-Adresse oder andere Daten Ihres Rechners identifizierbar sind. Verschlüsselte Mails könnten etwa mit Hilfe von Trojanern ausgelesen werden.
Aus diesem Grund verzichten wir darauf, Ihnen einen sogenannten anonymen Digitalbriefkasten anzubieten. Sicherheitsbehörden können im Zweifelsfall Anonymisierungsnetzwerke infiltrieren und Sie so trotzdem identifizieren. Da wir die Sicherheit dieses Kommunikationsweges nicht seriös einschätzen können, verzichten wir bis auf Weiteres auf diese Technik.
Die Post ist ein relativ sicherer Weg, um brisante Informationen zu verschicken. Sie sollten dabei nicht ihren echten Namen nennen und die Post nicht in unmittelbarer Nähe aufgeben. Unsere Anschrift ist: journalist, Bennauerstr. 60, 53115 Bonn. Sie können sich auch gerne persönlich bei uns in der Redaktion melden und Unterlagen abgeben.

Sie wollen den journalist-Herausgeber erreichen?
Bereits seit der ersten Ausgabe im Januar 1951 wird der journalist vom Bundesvorstand des Deutschen Journalisten-Verbands herausgegeben. Der Bundesvorstand vertritt den DJV gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Behörden, er wird alle zwei Jahre vom Verbandstag gewählt. Die Pressestelle des DJV erreichen Sie hier.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz