Benjamin Piel
"Wage nicht, einen Text abzuliefern, der nicht funktioniert"
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ hält Benjamin Piel, Chefredakteur des Mindener Tageblatts, eine Gegenrede auf die Klickökonomiefixierung.
Fachkräftemangel
Wirtschaftsjournalisten gesucht!
Fachkräftemangel im Mediensektor: Besonders in den Ressorts Wirtschaft und Finanzen mangelt es an Spezialisten.
Carsten Stormer
Warum ich nicht in die Ukraine gegangen bin
Ich berichte seit zwanzig Jahren aus Kriegen und habe beschlossen, als freier Journalist nicht ohne Auftrag in die Ukraine zu reisen. Eine richtige Entscheidung, die sich falsch anfühlt.
Kommentar
"Kroos war unprofessionell"
Michael Schaffrath, Professor für Sportkommunikation, kritisiert das Verhalten von Toni Kroos im ZDF-Interview scharf. Er sagt: "Es sollte zum Jobprofil eines Profis gehören, Live-Interviews zu geben und dabei kritische Fragen on air auszuhalten."
Podcast: Druckausgleich
Kein Platz für Armutsbetroffene?
In Folge 5 fragen Annkathrin und Luca: Wie elitär ist Journalismus? Und woran liegt es, dass wir so wenige Kolleg:innen aus Armutsverhältnissen haben?

Anzeige

Aktuelles

Floskel des Monats

sich entschuldigen

29.06.22

Nein, man kann sich nicht selbst entschuldigen, sondern nur um Entschuldigung bitten. Ein „Sorry“ oder „ich entschuldige mich“ wirken trotz internalisierter und zudem gedankenloser Falschbenutzung deplatziert. Dabei ist es nicht...

Fachkräftemangel in der Medienbranche

Wirtschaftsjournalisten gesucht!

24.06.22

Wenn Journalisten zum Thema Fachkräftemangel recherchieren, dann geht es selten um die eigene Branche. Doch in vielen Redaktionen offenbart auch der Blick nach innen, wo es an fähigen Spezialisten mangelt: Immer häufiger ist das...

Carsten Stormer

Warum ich nicht in die Ukraine gegangen bin

20.06.22

Ich berichte seit zwanzig Jahren aus Kriegen und habe beschlossen, als freier Journalist nicht ohne Auftrag in die Ukraine zu reisen. Eine richtige Entscheidung, die sich falsch anfühlt. Text: Carsten Stormer

Kommentar

"Kroos war unprofessionell"

15.06.22

Das abgebrochene Kroos-Interview war der Aufreger nach dem Champions-League Finale. Michael Schaffrath, Kommunikationswissenschaftler im Bereich Sportpublizistik, kritisiert das Verhalten des Fußballers scharf. Er sagt: Es sollte...

Mein Blick auf den Journalismus

Läuft die Durchökonomisierung journalistischer Inhalte heiß?

09.06.22

In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ hält Benjamin Piel, Chefredakteur des Mindener Tageblatts, eine Gegenrede auf die Klickökonomiefixierung. Redaktionen haben heute tausend Möglichkeiten, Texte nach Klicks,...

Samira El Ouassil

"Ich kann vieles sein"

02.06.22

Sie ist preisgekrönte Publizistin, Podcasterin und Medienkritikerin. Außerdem Schauspielerin und Musikerin. Samira El Ouassil lässt sich nicht festlegen – nicht bei ihren Themen, nicht bei ihren Formaten. Sie sagt: "In einer...

Newsletter
Hier anmelden!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Meinung

Kommentar

"Kroos war unprofessionell"

15.06.22

Das abgebrochene Kroos-Interview war der Aufreger nach dem Champions-League Finale. Michael Schaffrath, Kommunikationswissenschaftler im Bereich Sportpublizistik, kritisiert das Verhalten des Fußballers scharf. Er sagt: Es sollte...

Mein Blick auf den Journalismus

Läuft die Durchökonomisierung journalistischer Inhalte heiß?

09.06.22

In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ hält Benjamin Piel, Chefredakteur des Mindener Tageblatts, eine Gegenrede auf die Klickökonomiefixierung. Redaktionen haben heute tausend Möglichkeiten, Texte nach Klicks,...

Samira El Ouassil

"Ich kann vieles sein"

02.06.22

Sie ist preisgekrönte Publizistin, Podcasterin und Medienkritikerin. Außerdem Schauspielerin und Musikerin. Samira El Ouassil lässt sich nicht festlegen – nicht bei ihren Themen, nicht bei ihren Formaten. Sie sagt: "In einer...

Ukraine-Krieg

Unterschlupf – Kiew unter Tage

27.05.22

Olga Musafirova, Korrespondentin der Nowaja Gaseta, berichtet von ihrer Zeit im Luftschutzbunker in Kyjiv: von Igor, dem Klempner, der nun als Wachmann arbeitet. Von Tonja, Andrej und Lera, die alle dort unten im Keller wohnen....

Mein Blick auf den Journalismus

Investigative Netzwerke

19.05.22

In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" beschreibt die Correctiv-Chefredaktion ihren Investigativ-Ansatz. Justus von Daniels und Olaya Argüeso sagen: Wir müssen kollaborative Netzwerke bilden – auf allen Ebenen.

Wie machen wir den Journalismus widerstandfähiger?

Der Info-Link zur Demokratie

09.05.22

Der Aufbau unseres Mediensystems führt dazu, dass Menschen auch mit Nachrichten in Kontakt kommen – und das ist gut so, findet der Journalist und Projektmanager Björn Staschen. Die Abkehr vom linearen Medienkonsum bringt diesen...

Journalismus und Demokratie

"Du darfst nicht lügen"

02.05.22

Die neue Bundesregierung kam ins Amt – und direkt in die Krise. Die muss Regierungssprecher Steffen Hebestreit (49) erklären, selbst ehemaliger Journalist. Jetzt steht er als Chef des Bundespresseamts vor der Frage: Wie kann man...

Lokaljournalismus

"Ist die Lage wirklich so dramatisch?"

28.04.22

In der April-Ausgabe schrieb Sebastian Dalkowski, warum er in der Lokalredaktion nicht glücklich wurde. Hier antwortet Jürgen Overkott, Redakteur bei der Westfalenpost, warum er seinen Job als Alleinredakteur im sauerländischen...

Mein Blick auf den Journalismus

Wie wird’s mal wieder richtig gut?

12.04.22

Sebastian Dalkowski ist mehr als sein halbes Leben Journalist. Nun aber fragt er sich in unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus", warum er wie viele andere Kolleg:innen gerade zum ersten Mal ans Aufhören denkt – aber...

Isabell Beer

Wie sieht junger Investigativjournalismus aus?

01.04.22

Isabell Beer wollte eigentlich "nur" Investigativjournalistin werden – bis sie merkte, wie hoch die Hürden gerade für Frauen sind, die nicht ins klassische Bild passen. Fast gab sie auf. Inzwischen ist sie auch ohne Studium eine...

Werkstatt

Fachkräftemangel in der Medienbranche

Wirtschaftsjournalisten gesucht!

24.06.22

Wenn Journalisten zum Thema Fachkräftemangel recherchieren, dann geht es selten um die eigene Branche. Doch in vielen Redaktionen offenbart auch der Blick nach innen, wo es an fähigen Spezialisten mangelt: Immer häufiger ist das...

Carsten Stormer

Warum ich nicht in die Ukraine gegangen bin

20.06.22

Ich berichte seit zwanzig Jahren aus Kriegen und habe beschlossen, als freier Journalist nicht ohne Auftrag in die Ukraine zu reisen. Eine richtige Entscheidung, die sich falsch anfühlt. Text: Carsten Stormer

Fachkräftemangel

Wirtschaftsjournalisten gesucht

03.06.22

Recherchen des journalists zeigen: Immer häufiger mangelt es in den Ressorts Wirtschaft und Finanzen an Fachkräften.

Michel Abdollahi

Machen!

01.06.22

Michel Abdollahi hat eine ganze Weile versucht, bloß nichts falsch zu machen und geduldig zu warten, bis er "an der Reihe" sein würde. Irgendwann hat er beschlossen, mit diesem Blödsinn aufzuhören. Lass uns doch scheitern, sagt...

Lisa Fitz / SWR

Nach dem Fall Lisa Fitz

17.05.22

Der Journalist Matthias Meisner hat im Dezember als erster darüber berichtet, dass die Kabarettistin Lisa Fitz in einem TV-Auftritt fälschlicherweise behauptete, in Europa habe es 5.000 Tote durch Corona-Impfstoffe gegeben. Für...

Ukraine-Krieg

Im Desinformationskrieg

06.05.22

Der russische Überfall auf die Ukraine wird von einer Flut von Desinformation und Propaganda begleitet. Das Repertoire der Manipulation reicht von plumpen Bild-Fälschungen bis zu dreisten Lügen des russischen Staats. Im Kampf um...

Die Redaktionen des Jahres

Süddeutsche Zeitung holt die meisten Journalistenpreise 2021

02.05.22

Der journalist hat für 2021 erstmals exklusiv ausgewertet, welche Redaktionen hierzulande wie viele Journalistenpreise gewonnen haben: Die Süddeutsche Zeitung liegt mit 25 Preisen ganz vorne, knapp vor der Zeit.

Manuel Stark

Der Geschichtenerzähler

26.04.22

Manuel Stark macht nichts lieber, als Storys aus der echten Welt zu erzählen. Dennoch fühlt sich der Zeit-Redakteur und freie Journalist oft fehl am Platz – da helfen auch Auszeichnungen und Journalistenpreise nichts. Seine...

Hakan Tanriverdi

Fünf Dinge, die ich gerne früher verstanden hätte

05.04.22

Hakan Tanriverdi ist Absolvent der Deutschen Journalistenschule. Er hat fünf Jahre für die Süddeutsche Zeitung geschrieben und war Korrespondent in New York. Aktuell ist er Reporter für Cyber- und IT-Sicherheit beim Bayerischen...

Ukraine-Krieg

Die Narrative des Kremls

04.04.22

Thomas Urban hat mehr als 20 Jahre als Osteuropa-Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung gearbeitet. In diesem journalist-Essay kritisiert er die deutsche Ukraine-Berichterstattung der vergangenen Jahre. Er sagt: Zu lange haben...

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz