Correctiv
Investigative Netzwerke
Olaya Argüeso und Justus von Daniels sagen: Wir brauchen internationale Kooperationen.
SWR-Spätschicht
Nach dem Fall Lisa Fitz
Der Journalist Matthias Meisner hat im Dezember als erster Journalist darüber berichtet, dass die Kabarettistin Lisa Fitz in einem TV-Auftritt fälschlicherweise von "EU-weit 5.000 Corona-Impftoten" gesprochen hat. Was seitdem passiert ist.
Steffen Hebestreit
"Du darfst nicht lügen"
Regierungssprecher Steffen Hebestreit verteidigt im Interview mit dem journalist den Kommunikationsstil von Bundeskanzler Olaf Scholz, dem häufig Zögerlichkeit nachgesagt wird.
Die Redaktionen des Jahres
SZ holt die meisten Preise
Der journalist hat für 2021 erstmals ausgewertet, welche Redaktionen hierzulande wie viele Journalistenpreise gewonnen haben.
Podcast: Druckausgleich
#Medienmetoo
Woran liegt es, dass innerhalb der Medienbranche Missstände und Fehlverhalten so wenig thematisiert werden?

Anzeige

Aktuelles

Mein Blick auf den Journalismus

Investigative Netzwerke

19.05.22

In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" beschreibt die Correctiv-Chefredaktion ihren Investigativ-Ansatz. Justus von Daniels und Olaya Argüeso sagen: Wir müssen kollaborative Netzwerke bilden – auf allen Ebenen.

Lisa Fitz / SWR

Nach dem Fall Lisa Fitz

17.05.22

Der Journalist Matthias Meisner hat im Dezember als erster darüber berichtet, dass die Kabarettistin Lisa Fitz in einem TV-Auftritt fälschlicherweise behauptete, in Europa habe es 5.000 Tote durch Corona-Impfstoffe gegeben. Für...

Wie machen wir den Journalismus widerstandfähiger?

Der Info-Link zur Demokratie

09.05.22

Der Aufbau unseres Mediensystems führt dazu, dass Menschen auch mit Nachrichten in Kontakt kommen – und das ist gut so, findet der Journalist und Projektmanager Björn Staschen. Die Abkehr vom linearen Medienkonsum bringt diesen...

Ukraine-Krieg

Im Desinformationskrieg

06.05.22

Der russische Überfall auf die Ukraine wird von einer Flut von Desinformation und Propaganda begleitet. Das Repertoire der Manipulation reicht von plumpen Bild-Fälschungen bis zu dreisten Lügen des russischen Staats. Im Kampf um...

Floskel des Monats

Wetter spielt verrückt

06.05.22

Wer kennt sie nicht, die Bauernweisheit "Der April macht, was er will"? Dabei geht es gar nicht um den Monat selbst, sondern um das Wetter, das im Hörfunk diffus auch als "Sonne-Wolken-Mix" bekannt ist. Doch nicht nur der April...

Die Redaktionen des Jahres

Süddeutsche Zeitung holt die meisten Journalistenpreise 2021

02.05.22

Der journalist hat für 2021 erstmals exklusiv ausgewertet, welche Redaktionen hierzulande wie viele Journalistenpreise gewonnen haben: Die Süddeutsche Zeitung liegt mit 25 Preisen ganz vorne, knapp vor der Zeit.

Anzeige

Newsletter
Hier anmelden!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Meinung

Mein Blick auf den Journalismus

Investigative Netzwerke

19.05.22

In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" beschreibt die Correctiv-Chefredaktion ihren Investigativ-Ansatz. Justus von Daniels und Olaya Argüeso sagen: Wir müssen kollaborative Netzwerke bilden – auf allen Ebenen.

Wie machen wir den Journalismus widerstandfähiger?

Der Info-Link zur Demokratie

09.05.22

Der Aufbau unseres Mediensystems führt dazu, dass Menschen auch mit Nachrichten in Kontakt kommen – und das ist gut so, findet der Journalist und Projektmanager Björn Staschen. Die Abkehr vom linearen Medienkonsum bringt diesen...

Journalismus und Demokratie

"Du darfst nicht lügen"

02.05.22

Die neue Bundesregierung kam ins Amt – und direkt in die Krise. Die muss Regierungssprecher Steffen Hebestreit (49) erklären, selbst ehemaliger Journalist. Jetzt steht er als Chef des Bundespresseamts vor der Frage: Wie kann man...

Lokaljournalismus

"Ist die Lage wirklich so dramatisch?"

28.04.22

In der April-Ausgabe schrieb Sebastian Dalkowski, warum er in der Lokalredaktion nicht glücklich wurde. Hier antwortet Jürgen Overkott, Redakteur bei der Westfalenpost, warum er seinen Job als Alleinredakteur im sauerländischen...

Mein Blick auf den Journalismus

Wie wird’s mal wieder richtig gut?

12.04.22

Sebastian Dalkowski ist mehr als sein halbes Leben Journalist. Nun aber fragt er sich in unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus", warum er wie viele andere Kolleg:innen gerade zum ersten Mal ans Aufhören denkt – aber...

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz