Aktuelles

Wie machen wir den Journalismus widerstandsfähiger?

Knappe Budgets und Bequemlichkeit sind die Feinde der IT-Sicherheit

18.11.21

Daniel Moßbrucker rät Medienhäusern, dem Thema IT-Sicherheit mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Moßbrucker, Journalist und Trainer für digitale Sicherheit, sagt: Schon ein einzelner Angriff kann ein Medienunternehmen finanziell...

Klimakrise

Klimajournalismus wird Chefsache

10.11.21

Der Klimawandel berührt alle Bereiche der Gesellschaft. Viele Redaktionen beginnen deshalb, die Klimakrise als systemische Herausforderung für alle Ressorts zu behandeln. Eine Herausforderung für Chefredaktionen. Text: Wolfgang...

Claudia Neumann

"Müssen wir uns jetzt wieder beschimpfen lassen?"

03.11.21

2016 war Claudia Neumann erste Live-Kommentatorin eines Männerfußballspiels im deutschen Fernsehen. Seitdem steht sie im Zentrum einer Sexismus-und Hassdebatte, die eher schlimmer wird als besser. Ein Gespräch über ihre...

FLOSKEL DES MONATS

scharfe Kritik

29.10.21

Im Deutschen gibt es eine erstaunlich lange Liste an Wortverbindungen, die wie verhext miteinander verknüpft sind und sich auch als Floskeln und Phrasen im Journalismus breitmachen. Vornehmlich Adjektive, manchmal Verben in...

WIE MACHEN WIR DEN JOURNALISMUS WIDERSTANDSFÄHIGER?

Den konstruktiven Bogen bloß nicht überspannen

27.10.21

In ihrer aktuellen Studie ermitteln die beiden Kommunikationswissenschaftler Leif Kramp und Stephan Weichert im Auftrag der Otto-Brenner-Stiftung, wie vielfältig konstruktive Ansätze in der Berichterstattung während der...

Newsletter als Geschäftsmodell

So werden Sie zum Newsletter-Publisher

26.10.21

Newsletter erleben derzeit eine Renaissance, manche Experten sprechen gar von einer neuen Ära im Journalismus. Insbesondere in den USA generieren einige prominente Autoren teilweise sechsstellige Umsätze. Können Newsletter auch...

WIE MACHEN WIR DEN JOURNALISMUS WIDERSTANDSFÄHIGER?

Auf dem Weg Richtung New Work

19.10.21

Wie verändert sich redaktionelle Führung nach der Corona-Krise? Journalist und Coach Christian Sauer: Verantwortliche in Redaktionen sollten Verantwortung abgeben und sich in Empathie üben. "Wir müssen den Kulturwandel...

Verschwiegenheitsvereinbarungen

"Für beide Seiten nützlich"

11.10.21

Ist es üblich, dass Journalisten Verschwiegenheitsvereinbarungen vor einem Pressetermin unterschreiben? Rechtsanwalt Carsten Brennecke sagt ja und geht sogar noch weiter. Interview: Christian Rath

Kommentar

Es braucht eine Netzwende

08.10.21

Im Bundestagswahlkampf 2021 wurden die großen Herausforderungen der digitalisierten Gesellschaft offenbar: Hasskommentare, Falschnachrichten und eine zunehmend (politische) Polarisierung fordern Journalist:innen, Politiker:innen...

Besser Online

"Ich gebe keinen Leser und keine Leserin auf"

05.10.21

Am 9. Oktober findet die DJV-Tagung Besser Online statt. Zu Gast wird dort auch der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sein. Im journalist-Interview erklärt Lauterbach, wie er versucht, mit seinen Auftritten auch die zu...

Paul Ronzheimer

"Laschet, Scholz oder Baerbock – wir befragen alle gleich hart"

01.10.21

Paul Ronzheimer, Mitglied der Bild-Chefredaktion, verteidigt die Bild-Berichterstattung über den Bundestagswahlkampf. Im journalist-Interview sagt er: "So fair wie heute haben wir noch nie über die Kanzlerkandidaten berichtet."

WIE MACHEN WIR DEN JOURNALISMUS WIDERSTANDSFÄHIGER?

Rettungsboot Wissenschaftsjournalismus – und was uns nach der Pandemie erwartet

23.09.21

Egal, ob es um Themen wie Klimawandel oder die Pandemie geht: In jedem journalistischen Team und jeder großen Redaktion sollte ein Wissenschaftsjournalist vertreten sein, sagt Nicola Kuhrt. Durch die wirtschaftliche Krise vieler...

Thomas Voigt

"Die Sternstunden des Journalismus stehen noch bevor"

18.09.21

Die Otto Group hat ein aufwendiges Magazin namens Now zum Thema Nachhaltigkeit herausgebracht – in Kooperation mit Geo. Thomas Voigt, Otto-Kommunikationschef, verteidigt die Vermischung von Corporate Publishing und Journalismus....

FLOSKEL DES MONATS

klimaneutral

13.09.21

Greenwashing ist ein probates Mittel, um sich oder sein Anliegen positiv der Öffentlichkeit zu präsentieren. Grün ist schließlich die Hoffnung und stets positiv konnotiert. Scheinbar jeder Gedanke wird mit einem frischen...

Mein Blick auf den Journalismus

"Jeder wird bald Klimareporter sein"

07.09.21

In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" prophezeit Wolfgang Blau: Die Klimakrise wird das am härtesten umkämpfte Themenfeld im Journalismus. Er erklärt, wie Redaktionen sich darauf vorbereiten können, indem sie die...

News 61 bis 75 von 252
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz